Mönckebergstraße 22
20095 Hamburg

Tel: 040 / 30 37 38 6 - 0
Fax: 040 / 30 37 38 6 - 66
info@notariat-rathausmarkt.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do 8.30 bis 18.00 Uhr
Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Dr. Jens Jeep ist seit 2006 Notar in Hamburg. Er ist Autor zahlreicher Fachaufsätze, publiziert aber auch zu allgemeineren Themen. Seine Schwerpunkte sind das Immoblienrecht, insbesondere im Bereich des Wohnungseigentums, das Gesellschaftsrecht, inbesondere im Bereich der GmbH, sowie das Familien- und Erbrecht. Bis zu seiner Ernennung zum Notarassessor im Jahr 2003 war er als Rechtsanwalt bei der internationalen Wirtschaftskanzlei GleissLutz tätig und zuvor als Leiter Curriculare Entwicklung am Aufbau der Bucerius Law School in Hamburg beteiligt.

Dr. Jeep ist amtlicher Verwahrer der Akten, Bücher und Urkunden des im Frühjahr 2006 ausgeschiedenen und zwischenzeitlich verstorbenen Notars Dr. Frank Beckmann und des im Dezember 2015 verstorbenen Notars Dr. Gerd. H. Langhein.

Notar Dr. Jens Jeep, D.L.S. (London)

Dr. Jeep ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, unter anderem zum Grundstücks- und Gesellschafts- sowie zum Erb- und Familienrecht, in dem er auch promoviert wurde. Er ist Vorsitzender des Hamburger Saloons für Gegenwartsfragen sowie Mitglied in der Notarrechtlichen Vereinigung, im Verein Hamburger Juristen, im Förderkreis des Notarinstitutes der Humboldt-Universität zu Berlin, im Alumniverein der Deutschen Studienstiftung und in der Deutsch-Britischen Juristenvereinigung.

Dr. Jeep nimmt aktiv an wissenschaftlichen Diskussionen über aktuelle, praxisrelevante und rechtspolitische Themen teil. Durch seine verschiedenen Aktivitäten ist er z.B. über neue Rechtsentwicklungen und aktuelle Gesetzreformvorhaben (Schwerpunkte Immobilien-, Gesellschaft- sowie Erb- und Familienrecht) gut informiert. Daneben setzt er sich intensiv für die dringend erforderliche Reform der deutschen Juristenausbildung ein und ist Autor des 4-Stufen-Modells zur Integration von Bachelor- und Masterstudiengängen in das rechtswissenschaftliche Studium (siehe ausführlich www.neue-juristenausbildung.de).

Lebenslauf

Sprachen

Englisch (Beurkundung und Entwurf), Französisch (Beglaubigung und Beurkundung bei mitgebrachtem Entwurf), Spanisch und Italienisch (nur Beglaubigung der Unterschrift unter mitgebrachtem Entwurf)

Veröffentlichungen

Vorträge

Sonstiges